Moving Sounds in der Eifel

Eifel Musik und Kunst Festival

Die Bass-Klarinettenvirtuosin Tara Bouman und der Ausnahmetrompeter und musikalische Grenzgänger Markus Stockhausen spielen seit dem Jahr 2002 als Duo MOVING SOUNDS zusammen.

Die Musiker verweben intuitive Musik mit eigenen Kompositionen – und gestalten dies spontan entsprechend der Schwingung des Raumes und seiner Akustik. Dabei nehmen sie ihr Publikum mit auf ihre musikalische Entdeckungsreise.

Das breite Spektrum von MOVING SOUNDS in der Klanggestaltung, die von tiefgründigen Linien über heiteres Schwirren bis zu hervorbrechender Exaltiertheit reicht, wird sowohl von der Fachwelt als auch von der Hörerschaft geschätzt. Musikliebhaber verschiedenster Stilrichtungen genießen die Auftritte und lassen sich mitnehmen in neue Klangwelten.
Besonders geeignet für die Auftritte von MOVING SOUNDS sind Kirchen und alle Räume, deren natürliche Akustik ein besonderes Klangerlebnis versprechen.

MOVING SOUNDS spielte zahlreiche Konzerte in Italien, Schweiz, England, Norwegen, Holland, Frankreich, Spanien, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Israel, Russland, USA, Chile und vor allem in Deutschland. Mit Vorliebe spielen die beiden Künstler an akustisch besonderen Orten, wie Kirchen, Museen o.ä., wo sich der aussergewöhnliche Klang der beiden Bläser am schönsten entfalten kann.


Datum:
Freitag, 23. August 2019

Zeit:
19.00 - 20.30 Uhr

Veranstaltungsort:


Mechernich

Künstler:
Tara Bouman – Klarinette, Bassklarinette
Markus Stockhausen – Trompete, Flügelhorn

weitere Informationen:
Moving Sounds
Eifel Musik und Kunst Festival